Köln steht beim RheinEnergieMarathon Kopf
und die Leonardo da Vinci Sekundarschule ist mittendrin.

Am Sonntag, den 7. Oktober fand die zweite Auflage des Schülerlaufes beim RheinEnergieMarathon in Köln statt. Wieder mit dabei die Leonardo da Vinci Sekundarschule aus Overath. Leider sichtlich gekennzeichnet in diesem Jahr durch die Erkältungswelle gingen statt der geplanten 25 Schülerlinnen und Schüler lediglich 16 Marathonis an den Start. Die gute Stimmung ließen sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler nicht nehmen. Sie waren eher ein bisschen aufgedreht und konnten den Start in dem riesigen Teilnehmerfeld kaum erwarten.

Die Trauben hingen für eine Bestplatzierung im Schülerlauf wie auch im letzten Jahr unglaublich hoch. Mit einer Zeit von 12:53 Min. konnte der Bestplatzierte der Liebfrauenschule aus Köln die Bestzeit aus dem Vorjahr noch einmal um 1 Minute unterbieten.

Zwar konnten wir bei den ganz schnellen Läuferinnen und Läufern nicht mithalten, aber wir sind stolz, dass unsere Schüler alle im Mittelfeld gelandet und heile ins Ziel gekommen sind. Mit dem Titel schnellster Läufer bzw. schnellste Läuferin der Leonardo da Vinci Sekundarschule Overath dürfen sich Paul Kobus (17:04 Min.) und Zoé Köster (23:57 Min.) küren. Herzlichen Glückwunsch!

Die Resonanz unserer Schülerinnen und Schüler zum Lauf war toll. Wir sehen uns wieder am 13. Oktober 2019 in Köln.